TM3-Hundebox - Blog - TM3-Hundebox

Tesla Model 3 - Hundebox
TM3-Hundebox
Tesla Model 3 -
Hundebox
TM3-Hundebox
Direkt zum Seiteninhalt

Hundebox-Prototyp Tesla Model Y

TM3-Hundebox
Veröffentlicht von Mike Liebelt in Hundebox · 7 Februar 2022
Hundebox-Prototyp für Tesla Model Y
Am vergangenen Wochenende hatte ich ein Tesla Model Y zur Probefahrt und habe angefangen den ersten Prototypen einer maßgeschneiderten Hundebox auch für dieses Auto zu konstruieren.
Auch bei dieser Entwicklung sollen alle Vorzüge aus der Model 3 Hundebox einfließen. Der größere und anders konstruierte Kofferraum des Model Y ergibt zusätzliche Möglichkeiten.


Die Hunndebox kann breiter und wesentlich höher gebaut werden.
Der sehr große Stauraum unter dem Kofferraumboden kann auch bei dieser Box genutzt werden. Zusätzlich gibt es noch ein geräumiges Fach unter dem Boden der Hundebox - hier kommt vielleicht eine zusätzliche Klappe im Boden...


Ein Notausstieg über die Rücksitzbank durch die mittig umklappbare Rückenlehne ist gut umsetzbar - auch zum Transport von langen Gegenständen nutzbar, ohne die Box ausbauen zu müssen.
Dadurch können die äußeren Sitze immer genutzt werden, auch wenn die Hundebox über das "Gitterfenster" in der Mitte zum Fahrgastraum offen ist.


Der Einstieg in die Box über den Kofferaum kann deutlich großzügiger und höher gestaltet werden.
Mögliche Ausschnitte im Deckel der Hundebox sorgen für eine bessere Belüftung - vielleicht als Tesla-Schriftzug, vieleicht mit LED-Beleuchtung...
Ohne die Hecktüren (oder wenn diese offen und nach unten geklappt sind) kann auch der komplette Kofferraum zum Hundetransport großer Hunde genutz werden.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Der erste Schritt ist nun gemacht, notwendige Maße sind genommen und der erste, grobe Prototyp ist gebaut. Nun kann dieser verfeinert werden und die ganzen Ideen können noch einfließen. Auch müssen noch ein paar Detailpunkte gelöst werden.
Aber - es wird auch demnächst eine schöne Hundebox für das Model Y geben, größer und mit einigen konstruktiven und optischen Finessen.




Kein Kommentar
Zurück zum Seiteninhalt